Der World of Warcraft-Film kommt doch! - Charles Leavitt verpflichtet

Nachdem Sam Raimi bekannt gab, dass es nicht mehr länger beim World of Warcraft-Film mitwirkt, wurde wohl voreilig das Ende des Films vorausgesagt. Nun meldet sich Activision-Blizzard mit einer neuen Meldung zurück, nach der Charles Leavitt als Storywriter verpflichtet wurde.

Charles Leavitt soll das Drehbuch noch einmal überarbeiten. Schon 2001 war Charles Leavitt für das Screenplay des Films K-Pax verantwortlich, ebenso wie 2006 für den Film Blood Diamond, bei dem er auch am Drehbuch arbeitete.

Nachdem Sam Raimi für seine Arbeiten am Film Die fantastische Welt von OZ beim WoW-Projekt ausgestiegen ist, sucht Legendary Pictures noch immer nach einen neuen Regisseur. Mit Charles Leavitt in der Hinterhand haben sie ein gutes Argument geschaffen, sich weiter für den Film zu engagieren.

Zuerst sollte der Film 2011 in die Kinos kommen, um dann auf 2012/2013 verschoben zu werden. Der voraussichtliche Kinostart wird derzeit für 2014 erwartet. Am 25. September 2012 erscheint hingegen die neue Erweiterung Mists of Pandaria zum Spiel World of Warcraft, an dessen Universum sich die Fangemeinde seit 1994 (beginnend mit dem RTS-Spiel Warcraft) erfreut.
4.8.12 10:28
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Kategorien:




Gratis bloggen bei
myblog.de

Kontakt   |   Archiv   |   Abonnieren   |   RSS