Sam Raimi steigt aus! - Der WoW-Film vor dem aus

Wie das deutsche Film-Webzine Moviepilot.de berichtete, steigt der Regisseur Sam Raimi aus dem Projekt des World of Warcraft Filmes aus. Der Film, der auf das Spiel World of Warcraft aufbaut, wurde vor 6 Jahren angekündigt und sollte 2011 in die Kinos kommen, bevor der Film auf 2013 verschoben wurde.

Man darf nun spekulieren, ob das Filmprojekt ganz gestorben ist oder mit einem anderen Regisseur weiter voran getrieben wird. Eines ist zumindest klar: Bei Activision-Blizzard gibt es viel zu tun. Nachdem das Spiel Diablo 3 von Quartal 4 2011 auf Quartal 2 2012 verschoben und bei der Spielergemeinde gefloppt ist, wurde auch das Spiel Blizzard DotA auf unbestimmte Zeit verschoben. Die Nachricht über den Verkauf Vivendis der Anteile an Activision-Blizzard (Vivendi hält 61%) heizte ohnehin schon sämtliche Spekulationen an.

Sam Raimi steigt aus World of Warcraft-Film aus

"Als der Filmemacher in einem Interview mit Crave Online nach dem Fortschritt des World of Warcraft-Films gefragt wurde, gab er diese überraschende Antwort: ‘Eigentlich führe ich bei World of Warcraft nicht mehr Regie. Als ich den Job bei Oz [Die fantastische Welt von Oz] annahm, mussten sie [die Produzenten von World of Warcraft] einen anderen Regisseur suchen. Denn sie mussten mit der Produktion anfangen.’ Diese Antwort hinterlässt einige Fragen."
21.7.12 19:37
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Kategorien:




Gratis bloggen bei
myblog.de

Kontakt   |   Archiv   |   Abonnieren   |   RSS