"Schatz, es ist ein Weblog!"

Es gibt viele Dinge, die ein Mensch machen kann, um sein Leben lebenswert zu gestalten. Kinder zeugen, als Bundespräsident Geld ergaunern, Menschen in der dritten Welt retten und sinnloses Zeug im Netz verbreiten. Seit heute gehöre ich dann wohl offiziell zu der letzteren Gruppierung.

 

 

Nachdem ich nun seit einer Woche nicht mehr rauche, versuche ich mich tatkräftig abzulenken mit Dingen, die Zeit fressen und mich von der Sinnlosigkeit, eine Gewohnheit abzulegen, ablenkt. Zuerst habe ich angefangen meine Wohnung aufzuräumen und zu entrümpeln. Das wurde nach 2 Tagen langweilig, als ich begonnen habe, sämtliche Verkabelungen, Möbel und technische Geräte anzufriemeln. Es musste also etwas neues her.


>> Zurück zu alt-bewährten!


Nachdem ich in der Vergangenheit schon Foren, Blogs und Webzines geleitet hatte, wollte ich wieder meine Zeit der Sinnlosigkeit widmen. Mehr schreiben bedeutet meistens auch, sich mehr mit Dingen auseinander zu setzen. Im höheren Alter, das heißt, wenn man aufhört sich mit Lehrern und Professoren zu streiten, wird man Bildungsfaul. Andere Dinge stehen im Fokus, der Bildungsstand verfällt. Vielleicht kann ich dem entgegenwirken.


>> Alles neu, alles exklusiv, alles wieder weg!


Mit Projekten ist es aber genauso, wie mit Vorsätzen für das neue Jahr: Man hat sie solange bis man merkt, dass man sie gar nicht will. Zwar habe ich Zeit investiert, um mir selber ein eigenes Design für meinen Weblog zu basteln (100% eigenes Erzeugnis, biologische Ware! Gut gut!), aber warten wir mal ab, nach wieviel Tagen es mir lästig wird und ich wieder anfange meine Wohnung aufzuräumen.

10.7.12 03:42
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Bluejane (10.7.12 07:37)
ausreichend interessante Kategorien gibt es schon mal ;-) Nur Mut und weiter so!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Kategorien:




Gratis bloggen bei
myblog.de

Kontakt   |   Archiv   |   Abonnieren   |   RSS